In vierter Generation
von Meisterhand
Slider

Beständige Werte.

1934 startet die Firmengeschichte der Goldschmiede Gassner, als Josef Meusburger ein bescheidenes Ladenlokal als Uhrmacher eröffnete. Seine Tochter Erika Gassner übernahm das Geschäft 1968 und führte es mit dem Umzug ins Zentrum von Egg zum Erfolg. Die Juwelierin leitete das Geschäft mit Passion und war über 50 Jahre bis zur Pensionierung die Seele des Hauses.

1991 übernahm ihr Sohn, Goldschmiedemeister Josef Gassner das Unternehmen. Er führt die Familientradition gemeinsam mit seiner Gattin Elisabeth und den 2018 eingestiegenen Töchtern Laura und Goldschmiedin Theresa Gassner fort. Mit dem 2010 erbauten Geschäft in Egg und der 2018 eröffneten Goldschmiede in Bezau, bildet die Goldschmiede Gassner den perfekten Rahmen für eine glänzende Zukunft.